Folge 49: Petrophaga Lorioti

Folge 49: Petrophaga Lorioti

In wirklich steinigem Gelände in der nordhessischen Landschaft…..

Wo bleibst du denn, Olli?! Ich kann nicht so schnell, Frida! Hier liegen ja überall Steine! Da muss man ja aufpassen, wo man hintritt. Stell dich nicht so an, Olli! Die haben hier aber ganz schön rumgekrümelt. Pass auf, dass du nicht noch aus Versehen auf eine drauftrittst! Auf die Steine?! Nein, Olli! Ich meine doch nicht die Steine! Ich meine diese possierlichen, kleinen Nagetriere! Ich seh nix… Wo denn?! Sie müssen hier irgendwo sein. Vorsichtig! Gib’ mir mal bitte die Lupe! Frida, da ist nichts. Lass uns weiter gehen… Olli, ich weiß, dass sie hier sind. Petrophaga Lorioti, um genau zu sein. Petro…was??? Petrophaga lorioti. Die Steinlaus! Olli, du musst wissen, dass diese possierlichen kleinen Kerle vom Aussterben bedroht sind. Einige von ihnen wurden bereits in Zoos verbracht. Sie ernähren sich von Steinen. Gelegentlich wird aber auch ein Eisenträger nicht verschmäht. Das geschlechtsreife Männchen hat einen Tagesbedarf von etwa 28 Kilogramm Beton und Ziegelsteinen, das Weibchen verzehrt in der Schwangerschaft beinahe die doppelte Menge. Frida, woher weißt du das denn alles?! Na, von Prof. Bernhard Grzimek! Der kennt sich aus! Frida, du verwechselst da was… Du meinst Loriot, den Humoristen. Humor…?! Nein, Olli! Das Thema ist mir sehr ernst! Wir müssen sie finden. Los, komm‘ schon! Es wird bald dunkel… Steinlaus komm‘ hervor! Put, put, put! Guter Hund! Was würde ich nur ohne dich machen, Frida….

Jetzt teilen: